Lemförde - PKW brennt am Lemförder Bahnhof

Drucken

Samstag, 21. Februar 2015
Die Ortsfeuerwehr Lemförde wurde gegen 15:49 Uhr mit dem Einsatzstichwort “PKW brennt” zum Lemförder Bahnhof alarmiert.

Die Insassen eines Peugeot Kombi bemerkten eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Motors verließen sofort ihr Fahrzeug und alarmierten umgehend die Feuerwehr, die innerhalb kürzester Zeit an der Einsatzstelle eintraf. Ein Trupp unter Atemschutz löschte zunächst mit einem C-Rohr die Flammen, bevor die Glutnester mit Schaum gelöscht wurden. Noch während des Einsatzes traf die Polizei aus Diepholz zur Schadenaufnahme an der Einsatzstelle ein. Die 17 Einsatzkräfte unter der Leitung von Ortsbrandmeister Jürgen Stegmann beendeten den Einsatz um 17:00 Uh. (ah)

Monday the 1st. Design: Hostgator Coupon. Samtgemeindefeuerwehr "Altes Amt Lemförde"
Copyright 2012

©